duelmenblog

Dülmen kann mehr

Dülmens Alleinstellungsmerkmal

Was ist so besonders an Dülmen? Fragt man „Fremde“ kommt wohl meistens die Antwort: „Dülmen sei die Stadt der Wildpferde“ oder „Fahrradfreundliche Stadt“. Als Wahrzeichen tauchen denn auch oft die Wildpferde auf. Überhaupt erhält das Thema Pferde neuerdings Aufwind durch die Diskussion um den Fachhochschulstandort (Pferdemanagement). Alle diese Attribute sind richtig und gut. Im Marketing spricht man auch von „Alleingstellungsmerkmal“. Gemeint ist damit etwas, wodurch oder wovon sich eine Einrichtung oder Stadt von anderen Einrichtungen oder Städten absetzt. Wenn ich die Stadt Dülmen so betrachte, sehe ich folgende besondere Merkmale:

  • Bevölkerungsreichste Stadt im Kreis
  • Stadt der Wildpferde
  • Dülmen verfügt über ein schönes Hallenbad
  • Fahrradstadt
  • Verkehrstechnisch (Autobahn und Eisenbahn) gut gelegen.

Vermutlich lässt sich die Auflistung noch weitere fortführen. In einem Blog gibt es ja die Kommentarfunktion, wer diesen Artikel liest ist daher herzlich eingeladen, weitere Merkmale zu benennen. Warum schreibe ich das: Ganz einfach! Mit dem Besonderen heben wir uns von anderen ab. Damit können wir werben und eine „Identität“ schaffen. Genau das aber sollten wir in den nächsten Jahren verstärkt tun, sagen, warum Dülmen eine tolle Stadt ist. Dann nämlich ist es viel leichter, sich für die Stadt zu engagieren, dann können die Probleme der Innenstadt besser angegangen und vor allem gelöst werden. Dann gelingt es vielleicht auch, bei „WDR 2 für eine Stadt“ nicht nur mitzumachen, sondern bis ins Finale zu kommen.

Wir haben in Dülmen viele sehr gut geführte Sportvereine, viele, die sich in den diversen Vereinen und Verbänden engagieren. Das ist ein wertvolles Potenzial. Die Verantwortlichen in den politschen Gremien der Stadt können günstige Rahmenbedingungen schaffen, doch das ist alles erfolglos, wenn die „Dülmener“ nicht mitmachen. Helfen wir der Poltik, diese günstigen Rahmenbedingungen zu entwickeln.

Be Sociable, Share!

Autor: holtkamp

Ich publiziere gerne und wohne seit 1999 in Dülmen (NRW). Außerdem fahre ich sehr gerne Rennrad und engagiere mich ehrenamtlich.

Kommentare sind geschlossen.