Durchsuchen nach
Schlagwort: Stadt

Ehrenamtspreis 2017 der Stadt Dülmen

Ehrenamtspreis 2017 der Stadt Dülmen

Eine strahlende Bürgermeisterin konnte in der sehr gut besuchten Aula des Gymnasiums viele Dülmener begrüßen. Gekommen waren Sie, um zu hören und zu sehen, wer den Ehrenamtspreis 2017 erhalten würden. In drei Kategorien wurde er vergeben, als Einzelperson, Gruppe und „Nachwuchs“. Auf der Seite der Stadt Dülmen werden die Preisträger vorgestellt. Ohne zu pathetisch wirken zu wollen, war es eine sehr gelungene Veranstaltung zu Beginn des Jahres. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung der Gäste, auch die Rede von Bürgermeisterin Stremlau…

Weiterlesen Weiterlesen

Was erwartet Dülmen 2016

Was erwartet Dülmen 2016

Für viele eine Überraschung: Der Roadster lebt oder noch besser, in Dülmen werden künftig wieder Autos gebaut, die zwar teuer sind, aber doch über einen gewissen Flair verfügen. Das darf uns doch alle froh stimmen, zumal der Abgasskandal für den Wiesmann Roadster kein Problem sein dürfte, denn in ihm steckt ein BMW-Motor. Nach zähem Ringen soll es nun endlich mit der Innenstadtentwicklung weitergehen, allen voran die Bebauung des Overbergplatzes. Nach der Concepta soll das kein Aprilscherz sein, doch ganz sicher…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Rennen hat begonnen – Lisa Stremlau gegen Clemens Leushake

Das Rennen hat begonnen – Lisa Stremlau gegen Clemens Leushake

Seit ein paar Tagen liegen die Karten auf den Tisch. Die amtierende Bürgermeisterin Lisa Stremlau (SPD) tritt für eine weitere Amtszeit als Bürgermeisterin an. Herausforderer ist Clemens Leushake von der CDU. Beide kennen sich sehr gut, ist Leushake doch Stadtbaurat in Dülmen. Wer macht das Rennen? Entscheident für viele in Dülmen wird sein, wer für welche Politik steht? Was kennzeichnet die Bürgermeisterin, was den Herausforderer. Duelmenblog bietet hier das Forum für die Bürgerinnen und Bürger… Lisa Stremlau kann gut moderieren…

Weiterlesen Weiterlesen

Gibt es 2015 den großen Wurf für die Innenstadtentwicklung?

Gibt es 2015 den großen Wurf für die Innenstadtentwicklung?

Nach all den Querelen um die Conzepta und die ITG in den vergangenen Monaten und Jahren! scheint es so, als könnte 2015 der Durchbruch in Sachen Innenstadtentwicklung gelingen. Wie bereits mehrfach berichtet, scheiterte das erste Konzept der Concepta mit einer Stadtgalery auf dem Overbergparkplatz. Der zweite Versuch, nun von der ITG, schlug ebenfalls fehl. Hiebei sollten die Immobilienbesitzer bewegt werden, Flächen zur Verfügung zu stellen, um einige Ankermieter anzulocken. Im Gespräch waren C&A und H&M. Wie zu hören war, wollten…

Weiterlesen Weiterlesen

Dülmens Haushalt: Keine Entspannung in Sicht

Dülmens Haushalt: Keine Entspannung in Sicht

  Wir dürfen uns freuen! Das Haushaltsdefizit viel niedriger als befürchtet. Es gibt einen kleinen Überschuss. Aber machen wir uns doch bitte nichts vor. Vergangenes Jahr tiefrote Zahlen (von 7 Millionen war die Rede) und jetzt 100.000 Euro Überschuss, da sind keine Spielräume vorhanden, die doch dringend notwendig wären. Für das Geld gibt es grad mal fünf neue Mittelklassewagen, eine kleine Eigentumswohnung oder 400 Quadratmeter Bauland in guter Lage in Dülmen. Damit lassen sich weder Kindergärten, noch Schulen finanzieren, auch…

Weiterlesen Weiterlesen

2011 – ein geschichtsträchtiges Jahr für Dülmen

2011 – ein geschichtsträchtiges Jahr für Dülmen

Die Jubiläumsfahnen sind eingesammelt, die Veranstaltungen zu großen Teilen abgerechnet. Stellt sich die Frage, was bleibt vom Jubiläumsjahr 2011. Es war ein turbulentes Jahr für die Dülmener, jede Menge Aktionen und Veranstaltungen und das bei leeren Kassen. Dies dürfte wohl die schönste und nachhaltigste Erkenntnis sein: Damit aus einem Jubiläum ein Fest wird, braucht es Menschen, die sich engagieren, die andere anstecken, die helfen, um der Hilfe willen und nicht weil sie anschließend dafür bezahlt werden. Das Ergebnis kann sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Von allen guten Geistern verlassen?

Von allen guten Geistern verlassen?

Nun dürfte das Chaos wohl perfekt sein. Die einen berichten, die ITG solle nun zum Zug kommen, wenn es um die Entwicklung eines Einkaufszentrums in Dülmen geht, während die andere Fraktion Concepta favorisiert, die am Overbergplatz oder am Lüdinghauser Tor investieren möchte. Wenn – wie in einem Medium  zu lesen war – sich die große Mehrzahl der Dülmener für ein EKZ am Overbergplatz ausspricht, dann dürfte die Entscheidung schnell getroffen werden. Allerdings sei hier vorsichtig darauf hingewiesen, dass die große…

Weiterlesen Weiterlesen

Dülmens rotes Loch und seine Finanzmisere

Dülmens rotes Loch und seine Finanzmisere

Wo sind die Millionen nur geblieben. Dülmen hat ein rotes Loch, doch wie soll das gestopft werden? Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Entweder die Einnahmen erhöhen – Steuern rauf – oder die Ausgaben senken. Wer sich ein wenig mit Haushaltsplänen beschäftigt hat, erkennt sofort, dass – angesichts des historischen Defizits von mehr als 9 Millionen Euro – die Ausgaben zu senken frommes Wunschdenken ist. Wir haben es hier mit einem strukturellen Haushaltsdefizit zu tun. Ein Idee wäre Lotto spielen. Allerdings…

Weiterlesen Weiterlesen

Freie Fahrt an der Münsterstraße

Freie Fahrt an der Münsterstraße

Der Bahnübergang an der Münsterstraße ist nun wieder frei. Über diese Meldung werden sich viele wieder freuen, gehört die Münsterstraße doch zu den am stärksten befahrenen Straßen Dülmens. Näheres dazu in der Dülmener Zeitung.

Dülmen 2020 – wo bleibt die Vision

Dülmen 2020 – wo bleibt die Vision

Dass Dülmen in der Finanzklemme steckt, dürfte den meisten Dülmener Bürgerinnen und Bürger bekannt sein. Angesichts der positiven wirtschaftlichen Entwicklungen in den vergangenen Monaten, sollte sich die finanzielle Situation hinsichtlich der Gewerbesteuer doch verbessert haben. Die genauen Zahlen kennt wohl nur der Kämmerer der Stadt Dülmen. Wir dürften uns freuen, wenn der Trend auch für Dülmen anhält, eine Forderung zum mehr Geld ausgeben besteht damit nicht.