duelmenblog

Dülmen kann mehr

Die große Langeweile… im Wahlkampf

Checkliste

Checkliste

In drei Wochen sind Kommunalwahlen. In Dülmen spürt Mann und Frau davon noch recht wenig. Abgesehen von einigen Plakaten der SPD. Dass die Plakate ausgerechnet so knapp bedruckt wurden, dass der Name Dülmen beim Aufhängen nicht mehr zu sehen ist, wurde in der Dülmener Zeitung bereits hinreichend erwähnt.

In der DZ gibt es eine Serie, in der die Wahlbezirke und Kandidaten vorgestellt werden. Bedenkt man, dass die Leserschaft der Tageszeitung eher älteren Datums und die Auflagenhöhe bei 8677 Exemplaren liegt, werden viele Zielgruppen heute nicht mehr erreicht. Also googeln wir mal. Unter dem Stichwort Kommunalwahl Dülmen gibt es diverse Ergebnisse:

Weiter unten bei Google kommen dann noch die Linke und Die Grünen.

Doch wen soll man nun wählen? Wer steht für welches Thema? Die meisten interessieren sich vermutlich für die lokalen Belange und damit werden die Parteien in Dülmen (z. B. Intergeneratives Zentrum oder Innenstadtentwicklung).

Die Caritas in NRW hat Checkkarten für die Kommunalwahl vorbereitet, die sind leicht verständlich und könnern heruntergeladen werden. Wer den Parteien in Dülmen ein wenig auf den Zahn fühlen möchte, der kann sich an ihnen orientieren.

Viel Vergnügen. Und wer weiß, vielleicht bringen die Checkkarten etwas mehr Bewegung in einen bisher eher lauen Wahlkamp.

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen.