Browsed by
Autor: Juergen Holtkamp

ND? Was ist das?

ND? Was ist das?

Was ist der ND? Er ist ein christliches Netzwerk von Christen, die selber denken, ökumenisch ausgerichet sind und Gesellschaft, Politk und Kirche mitgestalten. In Dülmen gibt es drei Gruppen, die sich monatlich treffen. Es ist kein Freundeskreis im engeren Sinne, wobei Freundschaften dabei entstehen. Wir treffen uns, weil uns etwas verbindet, das Interesse und die Lust neus zu entdecken und auszuprobieren. Wir sind Lernende, wollen aus verschiedenen Perspektiven uns mit Themen auseinandersetzen. Im November überlegen wir gemeinsam die Themen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Boes Menswear insolvent

Boes Menswear insolvent

Nach nur zwei Jahren ist wohl schluss mit Boes Menswear in Dülmen am Marktplatz. Eigentlich schade, denn das Sortiment des Nachfolgers von Herrenmode Kuhmann am Markt hatte viel Potential.  So gelang es in den vergangenen Jahren ein jüngeres Publikum mit innovativen Ideen und attraktiven Marken zu gewinnen. Auch wenn viele Einzelhändler in Dülmen klagen, Boes Menswear zog auch Publikum außerhalb Dülmens an. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und durch das besondere Arrangement von Boes war es ein gutes Miteinander der…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Feuerwerk der Ideen für die Innenstadt

Ein Feuerwerk der Ideen für die Innenstadt

Gut besucht war die Alte Sparkasse in Dülmen. Die CDU Dülmen hatte zu einem Bürgergespräch zur Innenstadt eingeladen. Wie soll Dülmen im Jahr 2030 aussehen? Was müssen wir heute tun, damit wir auch 2030 in Dülmen einkaufen können? Bekanntlich müssen wir heute den Grundstein für spätere Erfolge legen. Insofern sollten wir uns alle freuen, wenn die politischen Parteien in Dülmen sich hier und heute mit den Zukunftsfragen auseinandersetzen. Wünschenswert wäre, wenn sie dabei nicht im eigenen Saft schmoren, sondern sich…

Weiterlesen Weiterlesen

IGZ heißt jetzt einsA – leider kein Aprilscherz!

IGZ heißt jetzt einsA – leider kein Aprilscherz!

Um es gleich vorweg zu sagen, ich habe mich weder an der Namensgebung für das Intergenerative Zentrum in Dülmen im Vorfeld beteiligt, noch bin ich in einer Agentur beschäftigt, die Namensgebungsprozesse entwickelt. Gleichwohl habe ich beruflich viele Jahre mit Markenkommunikation und Corporate Design Prozessen auseinandergesetzt. Eines habe ich dabei gelernt. Die Entwicklung eines Markennamens eines öffentlichen Gebäudes ist ein anspruchsvoller Prozess und bedarf der Berücksichtigung vieler verschiedener Faktoren. Man kann es sich – wie in diesem Fall – einfach machen…

Weiterlesen Weiterlesen

Europa in Dülmen

Europa in Dülmen

Der Verband feiert dieses Jahr sein 100-Jähriges Bestehen. Rund 40 Teilnehmer aus den drei Gruppen in Dülmen wollten hören, was der Europapolitiker Pieper zu Europa zu sagen hatte. Der Europawahlkampf geht in den Endspurt. In einer Woche wird ein neues Europaparlament gewählt. Zu diesem Anlass haben die drei Dülmener Gruppen des katholischen Verbandes ND-Christsein-Heute den Europapolitiker Dr. Pieper nach Dülmen in das Pfarrheim Heilig Kreuz eingeladen. Und das sei vorweggenommen. Pieper wurde mit durchaus heiklen Fragen konfrontiert. Wie mit dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Jürgen Becker über die Liebe

Jürgen Becker über die Liebe

Wenn der Kabarettist Jürgen Becker nach Dülmen kommt und dann noch über die Liebe philosophiert, ist die Aula des Gymnasiums natürlich voll besetzt. Und ja, es sollte wieder einer jener Abende sein, die einfach Spass machen. Kultur kann durchaus zum Lachen anregen! Dass Becker sein Handwerk versteht, zeigt er regelmäßig in den Mitternachtsspitzen im WDR Fernsehen. Vieles ist gar nicht mal so originell, doch in der Art und Weise wie er es vorträgt, dann doch einmalig. Dass die die Parteien…

Weiterlesen Weiterlesen

Danke! Clemens Leushake

Danke! Clemens Leushake

Das Baudezernat steht ja immer mal wieder in Kritik. Bauanträge würden nicht schnell genug bearbeitet und überhaupt: Die Bauverwaltung sei zu träge und würde die „Bauherren“ und „Bauherrinnen“ in Dülmen gängeln. Im Einzelfall wird das sicher nicht ganz falsch sein, aber so pauschal? Das Baudezernat hat eine Fülle von Aufgaben zu bewältigen, das wird gerne verdrängt. Es ist eben leichter auf „die Behörde“ zu schimpfen und am besten noch, auf die Leitung an deren Spitze. „Der Stadtbaurat hätte dies und…

Weiterlesen Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch Stadtbücherei Dülmen

Herzlichen Glückwunsch Stadtbücherei Dülmen

60 Jahre sind eine lange Zeit, in denen sich viel in unserer Gesellschaft verändert hat, so auch das Leseverhalten und Medienverhalten der Menschen in Dülmen. Wie wichtig Lesen ist, zeigen die vielen Untersuchungen der letzten Jahre. Wer liest, bildet sich weiter. Ohne Lesen kein beruflicher Erfolg. Nicht ganz fünf Millionen Deutsche können nur einzelne, kurze Sätze lesen und schreiben. Zwei Millionen Deutsche können gerade mal einzelne Wörter lesen und ca. 300 000 Menschen können gar nicht lesen. Für ein so…

Weiterlesen Weiterlesen

Neuordnung des Bahnhof – der Klimaschutz macht es möglich?

Neuordnung des Bahnhof – der Klimaschutz macht es möglich?

Die Sonne strahlte über dem CBG in Dülmen und in der Tat gab es in der Aula an diesem 10. April viele lachende Gesichter. Bürgermeisterin Stremlau und Clemens Leushake konnten Zuversicht ausstrahlen. „Was hat der Klimaschutz mit dem Bahnhof zu tun“? Ganz viel, erklärten beide. In Sachen Klimaschutz muss sich die Stadt nicht verstecken, hatte sie doch bereits einen Preis dazu erhalten. Ein gut gestalteter Bahnhof, der die verschiedenen Verkehrsmittel verbindet, trägt eben sehr zum Klimaschutz bei. Kommt es so,…

Weiterlesen Weiterlesen

Fake News oder wie die Gesellschaft manipuliert wird

Fake News oder wie die Gesellschaft manipuliert wird

Der zweite Abend des diesjährigen sozialen Seminars war wieder sehr gut besucht. Knapp 90 Teilnehmer kamen ins evangelische Gemeindezentrum am Königswall. Unter dem Motto „Die halbe Wahrheit ist meistens die ganze Lüge“ stehen die drei Abende des diesjährigen sozialen Seminar. Beim zweiten Abend in der Themenreihe ging es um „Manipulierte Gesellschaft? Der Einfluss von Fake-News auf öffentliche politische Diskurse“ Svenja Boberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft in Münster machte es sehr anschaulich. Zunächst klärte sie auf, was Fake News eigentlich sind….

Weiterlesen Weiterlesen