duelmenblog

Dülmen kann mehr

Kaufleute der Viktorstraße freuen sich auf Weihnachtsmarkt

„Süß und heiß“ – Viktorstraße für Weihnachtsmarkt vorbereitet

Kaufleute der Viktorstraße freuen sich auf Weihnachtsmarkt

Kaufleute der Viktorstraße freuen sich auf den Weihnachtsmarkt

„Wir sind alle etwas aufgeregt“, bringt Karl Heinz Perick, Inhaber des Herrenausstatters Kuhmann die Stimmung der Kaufleute von der Viktorstraße auf den Punkt. Jetzt stehen die nagelneuen Hütten in der Viktorstraße und sind voll gepackt. Beim Aufbau wurden sie dabei tatkräftig durch den Baubetriebshof unterstützt.

Die Eigentümer scheuten weder Kosten noch Mühen, um den Weihnachtsmarkt für die Dülmener Bürger attraktiver zu machen. Passend zum Anlass gab es heiße Schokolade aus der Hütte von Confiserie „Bittersüß“. „Es ist ja schon ein gewisser Aufwand die Hütten zu besetzen“, erklärt Marianne Sievert-Terlau. Doch jetzt sind die Kisten ausgepackt und alles liegt passend sortiert. Die sieben Hütten sind so aufgestellt, dass die Gäste in alle Ruhe schlendern können. Sehr haben sich die Geschäftsleute über die tolle Zusammenarbeit mit Dülmen Marketing gefreut, die kompetent und zuverlässig mitgedacht und mitgeholfen haben.

Ob Bücher, Geschenkartikel, eine Tasse heiße Schokolade oder die schonende Creme für die Haut, das Angebot der Hütten ist reichhaltig. „Wir Kaufleute der Viktorstraße stehen für Qualität“, ergänzt Marianne Sievert-Terlau, die Produkte sind sorgfältig ausgesucht, ganz nach dem Motto, besser etwas weniger, dafür aber in hoher Qualität.



Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen.