duelmenblog

Dülmen kann mehr

Andre Stinka wird Generalsekretär der SPD

Andre Stinka bei den Landesmeisterschaften 2011 im Radsport

Andre Stinka bei den Landesmeisterschaften 2011 im Radsport

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet. Der Dülmener Andre Stinka hatte bisher keinen sicheren Listenplatz und soll nun neuer Generalsekretär der SPD in Düsseldorf werden. Nicht nur für Stinka ist dies ein echter Karriereschritt, auch die Dülmener dürfen sich parteiübergreifend freuen. Andre Stinka kommt aus dem Volk. Politisch ehrgeizig, willensstark und doch sehr bürgernah. Nicht ohne Grund wird Andre Stinka über die SPD hinaus in Dülmen als aktiver Zuhörer und Verfechter von Bürgerinteressen hoch geschätzt. „Ein Mann des Volkes“ werden viele sagen.

Insofern kann der politische Einfluss Dülmens durch Stinka steigen. Doch bei aller Freude für den Dülmener Landtagsabgeordneten: Das politische Düsselsdorf spielt in einer ganz anderen Liga als Dülmen. Und es gehört zur ureigenen Aufgabe eines Generalsekretärs nicht nur verlängerter Arm der Ministerpräsidentin in Partei und Fraktion zu sein, sonden auch unangenehme Botschaften der Parteibasis zu vermitteln. Das wird Andre Stinka können und weil er glaubwürdig ist, werden ihm viele zuhören. Aber er wird auch gehörigen Gegenwind und Druck erfahren.

Ob er dauerhaft dem Politikstress in Düsseldorf gewachsen ist, muss sich nun zeigen. Zu wünschen wäre es ihm.

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen.