duelmenblog

Dülmen kann mehr

Stadtwerke unter Druck

Stadtwerke Dülmen

Bekanntlich kochen immer mehr mit Gas und da wollen die Stadtwerke Dülmen ein wichiger Lieferant sein. Doch zur Zeit kocht bei den Stadtwerken was ganz anderes: Erst gab es Zoff mit günstigen Gaspreisen im Internet und nun droht noch größeres Ungemach. Die Fakten sind schnell erzählt. Die Stadtwerke sind zu teuer, zumindest nach Aussage der Landeskartellbehörde. Sage und schreibe um 34 Prozent soll der Gaspreis gegenüber anderen Anbietern teurer sein. Schon jetzt haben die Stadtwerke nicht nur an Sympathie eingebüßt, sondern auch schon reichlich Kunden verloren und es könnten noch viele mehr werden.

Schon gibt es die ersten Leserbriefe, die deutlich Position beziehen. Auf der Internetseite der Stadtwerke war (noch) nichst zu den Vorwürfen zu finden, außer „Herzlich Willkommen“.

Ich hoffe für die Stadtwerke, dass sie sich schnell erklären und eine sehr transparente Kommunikationspolitik betreiben. Hoffentlich ist das „Kind noch nicht in den Brunnen gefallen.“

Be Sociable, Share!

Autor: holtkamp

Ich publiziere gerne und wohne seit 1999 in Dülmen (NRW). Außerdem fahre ich sehr gerne Rennrad und engagiere mich ehrenamtlich.

Kommentare sind geschlossen.