duelmenblog

Dülmen kann mehr

Heilig Kreuz Kirche

Bistum stellt Pläne für Großgemeinde in Dülmen vor

Heilig Kreuz Kirche

Heilig Kreuz Kirche

Angesichts sinkender Priesterzahlen und Kirchenbesucherzahlen sollte es niemanden überraschen, dass es seitens des Bistums Münster für Dülmen Überlegungen gibt, Gemeinden zusammenzulegen. Nun wissen die Dülmener also etwas mehr: Das Bistum startet einen Diskussionsprozess und hat Ideen vorgestellt, in welche Richtung man denkt.  Coesfeld erhält 1 Grossgemeinde mit 27000 Mitgliedern.  In Dülmen wird – dem Vernehmen nach – ebenfalls eine große Gemeinde (Dülmen-Mitte) favorisiert.

Spannende wird sein, wie sich die Gemeindemitglieder zu diesen Vorschlägen verhalten und natürlich die betroffenen Seelsorger. Da gibt es manche Eitelkeiten zu überwinden: St. Viktor als alte Stadtkirche und Heilig Kreuz mit dem Emmerick-Grab lassen sich nicht so einfach verbinden wie seinerzeit Hl. Kreuz und Maria Königin. Und viele werden sich noch zu gut an diesen schmerzhaften Prozess erinnen.

Die objektiven Fakten sind bei Fusionen das eine, die Seelsorge vor Ort das andere und da es anscheinend verschiedene Kulturen in den Pfarrgemeinden gibt, müssten diese erst mal zusammengebracht werden. Bis 2015 ist Zeit, diesen Prozess zu steuern. Wahrlich: Eine aufregende Zeit!

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen.