duelmenblog

Dülmen kann mehr

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Jedes Jahr aufs Neue: Kaum sin die Böller verklungen, geht es los. Welche guten Vorsätze für das Jahr hast du? Was nehme ich mir 2011 vor.  Nun wissen wir alle, wie leicht es ist, sich was vorzunehmen und wieviel schwerer, es auch in die Tat umzusetzen. Nehmen wir doch mal einige gute Vorsätze:

  • keinen anlügen, wär doch toll
  • vor dem Vorgesetzten keine Angst haben, wer schon gut, nur glaubt es mir doch eh keiner
  • sich nur Schuhe oder Anziehsachen, die auch wirklich passen. Das geht doch nicht!
  • Im Urlaub die Digitalkamera nicht mitnehmen und auch nicht mit dem Handy fotografieren. Schon jetzt quillt die Festplatte über mit tausenden Fotos, die weder sortiert noch angesehen wurden.
  • Regelmäßig zweimal zum Zahnarzt gehen
  • Nicht alles mitmachen, nur weil es einige meine
  • Aufräumen – ein schlechter Witz!
  • Alternativ: einfach die Ordnung halten
  • den anderen ausreden lassen, gilt besonders für Frauen
  • Morgens Kaffe und Multivitaminsaft trinken
  • Kultur nicht am Fernsehen erleben, sondern live in der Opter oder im Theater
  • Nur dann einkaufen gehen, wenn das Konto im Plus ist – gilt nicht für Lebensmittel
  • Schlechter Laune den anderen nicht zeigen
  • Guten Tag und Auf Wiedersehen sagen, auch wenn es der nervige Kollege ist.
  • Im Job mal richtig reinhauen – im übertragenen Sinne ist das gemeint

Sicher gibt es noch viele andere schöne Vorsätze für das neue Jahr. Wer will, kann diese ja hier kommentieren.

Be Sociable, Share!

Kommentare sind geschlossen.