Durchsuchen nach
Autor: holtkamp

Ich publiziere gerne und wohne seit 1999 in Dülmen (NRW). Außerdem fahre ich sehr gerne Rennrad und engagiere mich ehrenamtlich.
Dülmen im Wahlkampffieber?

Dülmen im Wahlkampffieber?

In vier Wochen wissen wir, wer für die nächsten Jahre NRW regieren wird. Der Wahlkampf ist jetzt auch in Dülmen angekommen. Werner Jostmeier wird für die CDU antreten und hat große Chancen erneut in den Landtag einzuziehen. Es wäre ihm zu wünschen. Warum? Dülmen braucht eine starke CDU. Werner Jostmeier ist nicht nur allgemein anerkannt, sondern auch bodenständig geblieben und verfügt über die notwendige Erfahrung und Kompetenz.

Idee: Kreuzweg in Dülmen

Idee: Kreuzweg in Dülmen

Passend zu Ostern stand am 2. April (Karfreitag) ein Artikel in der DZ, dass es Überlegungen seitens der Pfarrgemeinde St. Victor und des Emmerickbundes gibt, einen Kreuzweg für Dülmen zu entwickeln. Beim Lesen des Artikels sind mir zwei Dinge aufgefallen: 1. Kirche blickt nach vorne. Man kann ja zu einem Kreuzweg stehen, wie man will, doch kann es in diesen für die Kirche schwierigen Zeiten ein Aufbruch darstellen, wenn eine Idee umgesetzt werden soll. 2. Es ist schon merkwürdig, wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Haushaltsloch der Stadt Dülmen

Das Haushaltsloch der Stadt Dülmen

Kaum ein Thema bewegt die Dülmener Medien in den vergangenen Wochen wir der Haushalt der Stadt Dülmen. Eigentlich ist die Haushaltsaufstellung eher ein Aufrechnung von Zahlen, doch im Jahr 1 nach der Finanzkrise und mit vielen Milioen (11 Millionen) Defizit, da sieht die Sache ganz anders. Diese Zahl ist so unvorstellbar groß, dass sich der Bürger oder Bürgerin eigentlich nichts darunter vorstellen kann. Für die nächsten Jahre gilt ein strenger Sparkurs. Doch wo soll der Rotstift angesetzt werden? In der…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Internet und die Zivilcourage

Das Internet und die Zivilcourage

Mit dem Internet ist das ja so eine Sache: Einerseits ist es schon toll, dass man heute Flülge online buchen, Bankgeschäfte vom heimischen PC erledigen kann. Zweifelsohne bietet das Internet alles, ist ein riesiges Kaufhaus, in dem es alles gibt, vom neuen Auto bis zur Zahnbürste. Wäre da nicht auch die andere Seite, die sich beschreiben lässt mit Hetze, Gewalt und Pornografie. Was viele nicht wissen, Sex ist das bestimmende Thema im Internet. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, welche…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorfahrt für Familien

Vorfahrt für Familien

Der März hat es in sich: Fastenzeit, Frühlingsbeginn und Tagungsbetrieb. Wie? Der Haushaltsplan muss erstellt werden, daher treffen sich die Parteien und beraten, wie sie der Finanzklemme entgehen wollen. Das passt es, dass sich auch die Mitglieder des Jugendhilfeausschuss beraten haben. Das Ergebnis ist die stärkere Förderung von Familien. Konkret umgesetzt wird es durch die Familienkarte. Noch ist unklar, welche Leistungen die Familienkarte im Einzelnen erhalten wird, denn zunächst wird geprüft,  wie groß der Topf sein wird, aus dem die…

Weiterlesen Weiterlesen

Dülmens Alleinstellungsmerkmal

Dülmens Alleinstellungsmerkmal

Was ist so besonders an Dülmen? Fragt man „Fremde“ kommt wohl meistens die Antwort: „Dülmen sei die Stadt der Wildpferde“ oder „Fahrradfreundliche Stadt“. Als Wahrzeichen tauchen denn auch oft die Wildpferde auf. Überhaupt erhält das Thema Pferde neuerdings Aufwind durch die Diskussion um den Fachhochschulstandort (Pferdemanagement). Alle diese Attribute sind richtig und gut. Im Marketing spricht man auch von „Alleingstellungsmerkmal“. Gemeint ist damit etwas, wodurch oder wovon sich eine Einrichtung oder Stadt von anderen Einrichtungen oder Städten absetzt. Wenn ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Dülmener Impressionen

Dülmener Impressionen

Ich habe einen schönen Blog von Martin Wissmann (freie Fotograf in Dülmen) entdeckt.  Er hat unter anderem ein sehr schönes Fotos von der Heilig-Kreuz Kirche in Dülmen umter dem Motto „Dülmener Impressionen“ ins Netz eingestellt.

Ist Dülmen bald pleite?

Ist Dülmen bald pleite?

Wer in den letzten Tagen den Aussagen der Dülmener Medien folgte, könnte die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Auf bis zu 15,4 Millionen Euro belaufen sich die Schulden der Stadt Dülmen. Dass nun alles auf den „Prüfstand“ kommt, wie Frau Stremlau sagte, ist wohl der puren Not geschuldet. Dülmen steuert geradewegs in die Haushaltssicherung.  Einige Tage später war in der DZ zu lesen, dass der Haushalt nun mit 11 Millionen Euro Defizit „eingebracht“ wird. Die Ursachen sind schnell gefunden: Dramatisch…

Weiterlesen Weiterlesen

Twittern in Dülmen?

Twittern in Dülmen?

Ich bin gerade in Köln und nehme an einer Veranstaltung zu den sozialen Netzwerken teil. Wie entwickelt sich das Internet weiter? Welche Strategien, welche Konzepte sind notwendig. Interessant ist, dass bei dieser Tagung viele Teilnehmer einen Laptop vor sich stehen haben und Infos ins Netz, sprich „Twitter“ schreiben. Nun fragen sich einige, was ist Twitter? Übersetzt lautet es „zwitschern“. Bis zu 140 Zeichen können pro Beitrag eingegeben. Übrigens: bei der letzten Bundestagswahl war die erste Prognose schneller bei Twitter als…

Weiterlesen Weiterlesen

Ärger mit dem Gas

Ärger mit dem Gas

Das nennt man wohl „auf den Hund“ gekommen. Die Stadtwerke Dülmen bieten einen Gastarif „Evivo-Gas“ an. Laut DZ vom 18.Februar gab es einen regelrechten Run auf diesen Tarif. Run meint hier eher, es gab richtig viel Ärger, denn das neue Produkt wurde nur auf der Internetseite beworben. Unterschätzt wurde seitens der Stadtwerke, dass es in Dülmen noch viele gibt, die wohl über keinen Internetanschluss verfügen und sich wünschten, die Information per Post zu erhalten. Mich würde ja interessieren, wie groß…

Weiterlesen Weiterlesen